Warum meine Kinder auch mal unzufrieden sein dürfen

Gastbeitrag auf mamaabba.de

Ich wünsche mir zufriedene Kinder. Sehr sogar. Wenn meine Kinder glücklich sind, bin ich es ebenfalls. Wie sehr ich mir zufriedene Kinder wünsche, wird mir vor allem in jenen Momenten bewusst, in denen sie unzufrieden sind. Warum meine Kinder dennoch auch einmal unzufrieden sein dürfen, könnt ihr hier in meinem Gastbeitrag auf dem schönen Blog mamaabba nachlesen. Ich schreibe darin insbesondere über Muttergefühle, die Achterbahn fahren und darüber, wie ein Ausstieg aus derselben möglich ist.

Viel Freude beim Lesen und Stöbern auf mamaabba.